Hypnosetherapeutin mit Leidenschaft

Mein Name ist Simone Kläy und ich bin in Bern geboren und aufgewachsen. Schon früh musste ich Verantwortung übernehmen, als mein Vater bei einem Autounfall von einem Tag auf den anderen aus dem Leben gerissen wurde. Von da an zählte für mich das Hier und Jetzt und jeden Moment zu geniessen.

Da ich nach meiner KV-Ausbildung schon bald merkte, dass ich gerne mit Menschen arbeite, habe ich mich erfolgreich zur HR-Fachfrau weiter-gebildet. Obwohl ich auch bei meinem Job als HR-Fachfrau täglich mit verschiedenen Menschen und Herausforderungen zu tun habe, wollte ich meine ganz persönliche Arbeit mit Menschen entwickeln. Als ich in dieser Zeit selbst Coachings in Anspruch nahm und mich der ganz persönliche und direkte Kontakt mit dem Menschen faszinierte, habe ich die Ausbildung zum Dipl. Mental-und Stress-Coach nach ECA bei der Living Sense Bern besucht. Da mich das Gebiet der Hypnose gefesselt hat, habe ich mich noch intensiver, während meiner Ausbildung zur Dipl. zert. Hypnosetherapeutin VSH/NGH bei Gabriel Palacios, damit auseinandergesetzt. Bei Gabriel zu lernen war für mich ein riesen Highlight.

Den Menschen so nehmen wie er ist

Wichtig ist mir bei der Arbeit mit Menschen, dass ich den Menschen so nehme, wie er ist. Ich bin nicht die Person, die vorne steht und Ratschläge erteilt. Ich bin die Person, die Menschen anspornt und begleitet, wenn sie an sich arbeiten wollen.

Die Aare – Das Grösste

Mein Praxisname kommt nicht von ungefähr. Die Aare begleitet mich schon ein Leben lang. Seit ich klein bin, schwimme ich in der Aare, verbringe Zeit beim Grillieren oder hole mir Kraft und Energie in schwierigen Zeiten. Die Aare ist mein ganz persönlicher Kraftort und für mich das einzig wahre Wahrzeichen der Stadt Bern.  Im Sommer ein kühles Bad in der Aare zu nehmen, ist für mich das Grösste.

Der Weg ist das Ziel – Dein Weg ist mein Ziel

Ich bin ein sehr offener und interessierter Mensch und bereit immer wieder neues auszuprobieren. Ich stürze mich gerne in ein Abenteuer und gehe oft auf Reisen. Man weiss nie, was kommt, und oft ist der Weg zum Ziel viel spannender und aufregender als das Ziel selbst.

DSC03055